Weitere Infos zur Videoproduktion mit dem Smartphone

Inhalt

Software

Kamera-Apps (extern)

Filmic Pro

Apple: https://itunes.apple.com/de/app/filmic-pro/id436577167?mt=8

Anleitung (engl.) http://www.filmicpro.com/FilmicProUserManualv6.pdf

Android*: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.filmic.filmicpro&hl=de

*Die Android-Version ist nicht mit allen Geräten kompatibel. Einen ensprechenden Hinweis gibt es beim Download

Movie Pro

Redaktionelles

Nur Apple: https://itunes.apple.com/de/app/moviepro-video-recorder/id547101144?mt=8

Video mit dem Smartphome – Interview oder Aufsager

Schnitt / Editing

VN – Vlog Now (Android & Apple, kein Wasserzeichen)

Android | Apple

Die VN-App für den Videoschnitt erlaubt, zusätzliche Schriftarten in das Schnittprogramm zu importieren. Wie das geht, erklären wir hier im Video. Wichtig: Beim Herunterladen und Verwenden der Schriften unbedingt die Nutzungsbedingungen beachten! Manche Schriften sind nur für den privaten Gebrauch kostenlos.

Kinemaster (Android & Apple, kostenfrei nur mit Wasserzeichen)

Android | Apple

iMovie (nur Apple)

Download: http://www.apple.com/de/ios/imovie/
Anleitung: https://help.apple.com/imovie/iphone/2.2/?lang=de

PowerDirector  (Nur Android. In der kostenfreien Version maximale Auflösung 1280×720)
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cyberlink.powerdirector.DRA140225_01&hl=de

Luma Fusion (Momentan leider nur Apple)
Sehr leistungsfähig)
Download: https://itunes.apple.com/de/app/lumafusion/id1062022008?mt=8

Software Android

Kamera-Apps (extern)

Cinema FV-5 | Download

Bei einigen Andriod-Geräten fumktioniert Cinema FV5 nicht. Hier ist Open Camera eine gute Alternative.

Open Camera | (Download)

Aktivieren des externen Mikrofons in Open Cammera

Open Camera: In den Video-Einstellungen der App Audio-Quelle und dann Externes Mikrofon wählen.

Hardware

Stative

Video mit dem Smartphone Basics – Ruhiges Bild

Manfrotto PIXI (unsere Empfehlung )
www.digitfoto.de

Manfrotto EVO (teurer, aber etwas vielseitiger durch mehr Neigemöglichkeiten)
www.digitfoto.de

GEEKOTO Stativ 200cm (stabil und günstig) www.amazon.de

Cullmann 52128 Alpha 2800 Stativ (einfach, günstig und gut bei einer Höhe von 184 cm) www.amazon.de

Größere Stative, mit Kugel- oder Schwenkkopf z.B. von Manfrotto, bekommt man im Fotofachhandel oder online. Wichtig ist, dass sich das Stativ auf eine vernünftige Größe, z.B. 170 CM oder mehr, ausziehen lässt, um auch erwachsene Personen stehend gut ins Bild zu bekommen.

Für Einbeinstative ist eine einigermaßen kompakte Bauart und eine Ausreichende Höhe maßgeblich. Auch hier findet man online verhältnismäßig günstige Angebote.

Smartphone Befestigung

Rollei Selfie Clip Smartphone-Halter – Stativ Halterung für Smartphones (unsere Empfehlung )
www.amazon.de

MANFROTTO MCLAMP Smartphone Halterung (gute Alternative)
www.digitfoto.de

Schwebestative / Gimbals

Um bei Kamerabewegungen durch Gehen ein ruhiges Bild zu erhalten, eignen sich Schwebestative und Gimbals. Schwebestative funktionieren mechanisch; Gimbals arbeiten mit ausgefeilter Elektronik.

Schwebestative sind vergleichsweise günstig. z.B. die Neewer Kohlefaser 60cm Handstabilisator (ca. 60 Euro bei amazon)

Bei Gimbals ist die Preisspanne recht groß. Recht verbreitet ist die DJI Osmo Mobile / The price range is quite wide. DJI Osmo is a widely used model (ca. 150,- Euro bei amazon)

Mikrofone und Mikrofonzubehör

Video mit dem Smartphone Basics – Tontest

iRig Mic Handgehaltenes Mikrofon für Audio- und Vokal Aufnahme
http://www.amazon.de

Ansteckmikrofon IK Multimedia iRig Mic Lav (mit langem Kabel)
www.thomann.de

Etwas günstiger und mit langem Kabel: BOYA BY – M1 Lavalier-Mikrofon (nutzen wir im Workshop)
www.amazon.de

Rode smartLav+ Lavalier-Mikrofon für Smartphone/Tablet Ansteckmikrofon
www.amazon.de

Rode SC1 Verlängerung für Ansteckmikrofon (braucht man hier auf jeden Fall)
www.amazon.de

Rode SC6 Input/Output Breakout Box für Smartphones und Tablets Adapter, um Ansteckmikrofon und Kopfhörer an eine Kopfhörerbuchse anzuschließen.
justmusic.de

Youtube-Test verschiedener Mikrofone für IOS und Android unter:
https://www.youtube.com/watch?v=v-jYBmouLD0 (Englisch)

Adapter für Mikrofonstecker

Um Mikrofone mit 3,5 mm Klinkenstecker (Video oben) an ein Smartphone oder Tablet ohne Mikrofoneingang anzuschließen, braucht man entsprechende Adapter.

Apple (Lighning): Lightning auf 3,5 mm Klinke (Link bei Apple)

Android (und Apple iPad Air): USB-C auf 3,5 mm Klinke (Link bei Apple| Link bei amazon)

Wichtig: Wir haben sowohl bei dem Lightning Adapter, als auch beim USB-C Adapter nur Erfahrungen mit den Adaptern von Apple. Bei der Fülle an Herstellern können wir nicht immer mit Sicherheit sagen, ob ein Adapter wirklich funktioniert.

Drahtlose Mikrofone

Ein Mikrofonsystem, das wir selbst nicht benutzen, von dem wir aber schon gutes gehört haben, ist die Saramonic Blink-Reihe. Hier gibt es unterschiedliche Systeme.

Saramonic Blink 500 B2: Mit zwei Mikrofonen / Sendern. Der Empfänger wird mit Adapter am Smartphone befestigt.

Saramonic Blink 500 B3: Mit einem Mikrofon / Sender. Der Empfänger wird direkt am Smartphone befestigt. (Apple Lightning Version)

Saramonic Blink 500 B5: Mit einem Mikrofon / Sender. Der Empfänger wird direkt am Smartphone befestigt. (USB-C Version)

Eine Übersicht der Geräte gibt es bei Thomann

Hier ein Test des Mikros von YouTuber Reveal Rabbit

Rode NTG 2 Richtmikrofon (benötigt Verstärker/Adapter, s.u.) und XLR Kabel.
www.thomann.de

iRig Pre Verstärker/Adapter für XLR Mikrofon (s.o.) oder Tonanlage: IK Multimedia
www.thomann.de/

Kabel (3 Meter XLR Kabel) für längere Strecken und Anschluss an Tonanlage (mit iRig Pre)
www.amazon.de

L-Schiene / L-Winkel / L-Bracket

L-Form-Haltewinkel-Halter für Blitzlicht-Kamera Mini-DV-Camcorder (unsere Empfehlung)
www.amazon.de

Hama klappbare Blitzschiene für Foto-/Videokameras
www.amazon.de

Beleuchtung / Lighting

Licht und Kameraposition

LED Leuchte Neewer 160 (this is the one we use during the workshop)
www.amazon.de

Faltreflektoren (Diffusor)
www.amazon.de

Filter

Polfilter (Polarisationsfilter) zum Filmen durch / auf reflektierende Flächen
https://www.amazon.de/Zomei-Professionelle-Zirkulärer-Polfilter-Smartphones/dp/B01L8LKVYO

Externe Lautsprecher JBL (nicht exakt das Gerät, das wir verwendet haben, aber gleichwertig)
http://de.jbl.com/tragbare-lautsprecher/JBL+GO.html?dwvar_JBL%20GO_color=Black#start=1

GEMA-freie Musik

YouTube selbst bietet in seiner Audio Library eine große Auswahl an Musik und Soundeffekten. Das Material ist kostenlos. Zu beachten sind aber die jeweiligen Rahmenbedingungen für die Nutzung.

https://www.youtube.com/audiolibrary/music

Die Plattform musopen.org bietet einen riesigen Fundus klassischer Musik, die unter CC Lizenz verwendet werden kann.

musopen.org

Die Seite incompetech.com von Kevin MacLeod bietet eine große Bandbreite abgabenfreier Musik. Die Musik kann für eine Vielzahl an Einsatzbereichen verwendet werden. In der Regel muss der Urheber angegeben werden. Für besondere Einsätze, z.B. Werbung, können gesonderte Lizenzen erworben werden.

incompetech.com

Daneben gibt es kostenpflichtige Angebote, wie z.B. www.jamendo.com, oder shutterstock.com, die unterschiedliche Lizenzpakete anbieten.

Linzenzfreie Videos und Bilder

hat auf Hootsuite Plattformen zusammen gestellt, bei denen man lizenzfreie Videos und Bilder herunterladen kann. Bei Pixabay und Pexels geht das unproblematisch. Die Nutzung wird durch jeweiils angegebene Creative Commons Lizenzen geregelt. Bei einigen der anderen Plattformen muss man sich registrieren bzw. hat nur eine begrenze Zahl an freien Downloads.

Rechtliches

Eine Sehr gute Zusammenfassung zur aktuellen Situation nach Inkrafttreten der DSGVO findet sich hier:

Untertitelung

Neben der – aufwändigen – Untertitelung der Videos durch Texteinblendungen im Schnittprogramm, können Videos auf YouTube und Facebook mit Untertiteln versehen werden, die sich ein und ausblenden lassen. Diese Untertitel sind nicht teil des Film, sondern Textdateien, die je nach Zeit im Film (Time Code/TC) ein oder ausgeblendet werden. Auf YouTube können diese Untertitel automatisiert erstellt und bearbeitet werden.

 
 

Download der Folien aus dem Video als PDF (5,6 MB)

Eine ähnliche Funktion gibt es mittlerweile auf Facebook.

Ohne YouTube und Facebook kann man diese Dateien mit sog. SRT-Editoren erstellen. Für MAC z.B. mit SRT Edit Pro, für Windows z.B. Subtitle Edit

Bücher und Quellen

Stefan von Gagern: Videos mit dem iPhone und iPad. Drehen, schneiden, bearbeiten, 1. Aufl. Berlin 2016
https://www.test.de/shop/multimedia/videos-mit-iphone-und-ipad-sp0448/

Björn Staschen: Mobiler Journalismus, 1. Aufl., Springer © 2017
http://www.springer.com/de/book/9783658117825

Online-Quellen zu Mobile Reporting
http://mobile-journalism.com

YouTube Creator Playbook for Brands (Tipps von Youtube für die Erstellung von Onlinevideos

Eine Onlineversion findet sich auf www.thinkwithgoogle.com (direkter Link). Das Playbook gibt es auch als pdf zum Download.

Zahlen zu Internet und Videonutzung

Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2015: Bewegtbildnutzung nimmt weiter zu – Habitualisierung bei 14- bis 29-Jährigen
http://www.ard-werbung.de/fileadmin/user_upload/media-perspektiven/pdf/2015/0915_Kupferschmitt.pdf

Grafische Aufbereitungen zur Bewegtbildnutzung
https://de.statista.com/statistik/suche/?q=Bewegtbildnutzung

Videos aus der Präsentation

Dragonborne (komplett auf iPhone 6s produziert)

Made in Paris – iPhone X Cinematic Short Film

Zeitung lesen – Ergebnis einers Workshops

Tiefbunker Steintorwall

Gründertag in der Handelskammer

Zu diesem Beitrag haben wir die Struktur einmal exemplarisch aufgeschrieben. Hier geht’s zum Download des pdf.

Hamburger Kunsthalle – Besucherstimmen

Vertical Video

Tutorials

Cinema FV-5 Tutorial:

Filmic Pro gibt es auch für Android
https://play.google.com/store/apps/developer?id=FiLMiC+Inc.

Mit dem kostenlosen FiLMiC Pro Evaluator kann man testen, ob das eigene Android Gerät voll mit FiLMiC Pro kompatibel ist. (Link zu Google Play)

Filmic Pro Tutorial

3-Shot / 5-Shot Regel (Auflösen einer Handlung in drei Einstellungen)

Die 3-Shot / 5-Shot Regel geht auf die bekannten journalistischen W-Fragen zurück: Wer?, Was?, Wo?, Warum?, Wie? Eine gute Beschreibung der Regel für die Videoproduktion gibt es auf dieser Seite des Bayerischen Rundfunks.





Weitere Video Apps

Teleprompter

Apple: Video Teleprompter Lite
https://itunes.apple.com/us/app/video-teleprompter-lite-better-scripted-videos/id1031079244

Android: Simple Teleprompter
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.schakib.julian.teleprompter&hl=de

Titeleffekte

Videorama
https://itunes.apple.com/us/app/video-editor-videorama-fx/id1049690233?mt=8

Verbreitung

Spreader-Plattform zum Teilen eines Inhalts auf mehreren Plattformen
https://www.tubemogul.com/

Weiterführende Software

Tonbearbeitung

Android

Lexis Audio Editor (kostenlos)

IOS:

Garage Band (kostenlos, aber sehr komplex)

Twisted Wave Audio Editor (11 Euro)

Wie kann ich das Repertoire meiner Musik / Soundeffekte erweitern?

IOS

Unter https://www.youtube.com/audiolibrary/music Lieder und Soundeffekte runterladen. Diese Lieder in die iCloud laden. Unter iMovie über das Pluszeichen auf iCloud zugreifen und die Songs anklicken. Diese werden in einen iMovie-Ordner in der Cloud zusammengefasst und können von dort aus ins Projekt gezogen werden. Klingt kompliziert, ist aber einfach. Hier eine Anleitung:

 
 

Android

So könnt ihr Lieder der Youtube Audio Library runterladen. Die URLs zu den Liedern findet ihr hier: https://www.youtube.com/channel/UCht8qITGkBvXKsR1Byln-wA

Wie kann ich Intros/Outros erstellen?

IOS: Intro Mate (https://www.youtube.com/watch?v=UpdrDLkrK_o)

 
 

Android: Kinemaster Tutorial

 
 

Wie kann ich fancy Textoverlays erstellen?

Android:

 
 

IOS: Filmora und Videorama (Tutorial:

 
 

Wie kann ich ein Logo einbauen (oben rechts)

Android: Kinemaster (über die Ebenen das Logo aus Foto hinzufügen, skalieren und positionieren)

IOS: iMovie kann keine Fotos auf die zweite Ebene legen. Das geht aber gut mit Filmora (kostenlos): Film aus iMovie in Camera Roll speichern und in Filmora öffnen. Unten links auf den Clip (im Kreissymbol) klicken. Im neuen Menü auf des Overlay-Smbol (darunter steht „keine“) klicken, dann auf das Pluszeichen. Nun könnt ihr euer Logo aus der Camera Roll wählen. Es erscheint als Overlay auf dem Film. Skaliert es (mit 2 Fingern) und positioniert es (mit 1 Finger) und WICHTIG: unten in der Playbar den Outpunkt (roter kleiner Kreis) ganz nach rechts ziehen, wenn ihr wollt, dass das Logo die ganze Zeit angezeigt wird (Dies ist übrigens der entscheidende Vorteil von Filmora gegenüber Videorama). Die App kann natürlich noch einiges mehr, probiert es einfach mal aus und schaut euch den Youtebe-Channel der App-Entwickler an: https://www.youtube.com/channel/UCY_LMaDAoa6hwHKBE4Dx56w

Apps für Zeitraffer-Video?

Mittlerweile haben die meisten Smartphone-Kameras diese Funktion integriert. Zwei Apps, die wir dennoch empfehlen können, da sie noch weitere Möglichkeiten bieten sind diese.

Instagram Hyperlapse nur für Apple

Microsoft Hyperlapse Mobile für Android

Schnittsoftware für den Desktop-Rechner

Apple / Windows:

ShotCut Kostenlose Open Source Schnittsoftware mit vielen Möglichkeiten. Sehr gute Alternative für den Einstieg auf PC und Mac. Das Programm braucht etwas Einarbeitungszeit.

Filmora (kostenlose Light-Variante mit Wasserzeichen bzw. eingeschränkten Exportformaten) Die Software ist für PC unsere Empfehlung. Sie ist übersichtlicher als ShotCut und moderner im Design.

DaVinci Resolve (sehr gut, aber komplexer. Für die gelegentliche Nutzung überdimensioniert. Dann lieber Filmora (s.o.)

iMovie nur Apple

Magix nur Windows