Kameratraining – Weitere Infos

Die Folien der Präsentation gibt es hier zum Download als pdf (4 MB)


Positionierung

Je nach dem, Ob Interview oder Aufsager, geht der Blick der Person vor der Kamera zum/zur Interviewer*in…

….oder direkt in die Kamera.

Die Wirkung ist jeweils sehr unterschiedlich. Aufsager stellen die direkte Verbindung zu den Zuschauer*innen her. Sie sind monologisch. Nachfragen sind nicht vorgesehen.

Im Interview agiert der/die Interviewer*in als Stellvertreter*in der Zuschauer, hakt nach und arbeitet die relevanten Antworten über Fragen heraus.


Kameraposition

Für Aufsager und Interview vor der Kamera gilt: Zuschauer (Kamera), Interviewer*in und Interviewte sind in diesen Gesprächssituationen immer auf Augenhöhe.

Ober- oder Untersicht kommentieren die Aussage visuell (herunterblicken auf; heraufschauen zu). Daher ist es wichtig, auf jeweils gleiche Höhe (Augenhöhe) aller Beteiligten zu achten: Kamera (Publikum), Interviewer*in und Interviepartner*in.


Manuskripte und Gedankenstützen

Wir empfehlen, Texte nicht vorzuformulieren und abzulesen. Es kann aber je nach Situation doch einmal sinnvoll sein, sich einen Sprechtext aufzuschreiben. Das hilft vor allem dann, wenn man z.B. Passagen mehrfach inhaltlich konsistent aufzeichnen will | muss. Sinnvoll ist das Schreiben für`s Sprechen in jedem Fall beim Einsatz eines Teleprompters.

Wertvolle Tipps gibt es im Reader „Schreiben fürs Sprechen “ (pdf, 130kB) von Andreas Klug auf mediensyndikat.

Der Fokus ist hier zwar Radio | Podcast, die Prinzipien sind aber auch auf einen Sprechtext für Video übertragbar.


Tipps für die Artikulation

Gute Tipps für die Lockerung des Sprechapparats gibt es bei Ariane Willikonsky.

Im Workshop haben wir auf dieses Video verwiesen:

In ihrem YouTube Kanal gibt es eine Fülle an Tipps und Tricke für besseres Sprechen, nicht nur vor der Kamera.


Interviewsituation vorbereiten

Zur Vorbereitung des Interviews: Keine Fragen, auf die das Gegenüber mit ja oder nein antworten kann. Sonst wird das Ganze etwas einsilbig.